Schlagwörter

, , , , ,

Whoop Whoop!

Ich hab ja schon Sorge gehabt, dass diese extrem fantastische französische Serie keine 2. Staffel mehr bekommt, nachdem die Amis „The Returned“ für den US-Markt adaptiert haben und mit „Resurrection“ eine ähnliche Serie auf den Markt kam.

Aber jetzt ist es amtlich: „The Returned“ kommt im Herbst zurück. Wann die 2. Staffel in Deutschland startet, ist noch nicht klar. Aber klar ist: Ich bin dabei!

„The Returned“ ist eine sehr düstere Zombie-Serie. Die Zombies sind keine typischen mir-fällt-gleich-was-von-meinem-Körper-ab-Kreaturen, sondern kommen in dem Zustand wieder, in dem sie gestorben sind (meist gewaltsam, aber der Körper weist diese Spuren nicht auf). Sie sind eher die altmodischen „Wiedergänger“ und wissen nicht, dass sie tot sind. Als sie es von den ziemlich verstörten Freunden und Familienmitgliedern erfahren, bringt das entsprechende Probleme mit sich.

Das französische Original hat mich überrascht – im mehr als positiven Sinn. Die Serie ist von den Bildern eher dunkel gehalten, gespenstisch und unheimlich. Gewalt gibt es so gut wie keine, der Horror spielt sich mehr im Kopf ab. Vor allem wenn der Junge Victor, der über weite Strecken der Serie stumm bleibt, mit großen Augen auf die junge Frau starrt, die sich seiner annimmt, stellen sich mir die Nackenhaare auf. Eine erfreulich Abwechselung zu „The Walking Dead“, der ich leider trotz guten Willens nichts abgewinnen kann.

Ich freu mich also wie Bolle auf die 2. Staffel!

Hier geht`s zum Trailer der 2. Staffel

Foto: Canal+

Advertisements